Die E-Book-Revolution – das neue Zeitalter?

Die E-Book-Revolution – das neue Zeitalter?

4.11 - 1251 ratings - Source



a€žIn den USA hat Amazon mit seinem E-Book-Angebot und dem LesegerAct Kindle den Buchmarkt bereits umgekrempelt. Seit Ende 2010 verkauft der OnlinehAcndler mehr digitale als gedruckte WAclzer.a€œ (Capital 2011:156). Im deutschen a€žKindle-Shopa€œ des Unternehmens kApnnen mittlerweile A¼ber 750.000 E-Books erworben werden, darunter A¼ber 35.000 deutsche Titel. Das Wirtschaftsblatt Capital prognostiziert daher, dass die jAchrliche Anzahl der verkauften Exemplare von zwei Millionen (2010) auf A¼ber 33 Millionen im Jahr 2014 ansteigen wird (vgl. ebd). Dadurch wird deutlich, dass der E-Book-Markt auch in Deutschland rasant wAcchst. a€žInfolgedessen besteht in der Digitalisierung des Vertriebes erhebliches Konfliktpotenzial innerhalb der Buchbranche, insbesondere zwischen stationAcrem Buchhandel und Verlagen, wenn diese E-Books direkt vertreiben, sowie zwischen den Sortimentern und dem Zwischenbuchhandel, sofern dieser in das EndkundengeschAcft einsteigt.a€œ (Janello 2010:84) E-Books inkl. LesegerActe ermApglichen aus Apkologischer Sicht eine EindAcmmung der steigenden Papierherstellung und kApnnen langfristig zu einer positiven Umweltbilanz bezA¼glich Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch beitragen (vgl. Manhart/Brommer/GrApger 2011:29). Die neuen GerActe mit ihrem technischen Funktionsumfang sind zudem immer ausgereifter und preiswerter. Dennoch ist das elektronische Buchformat laut einer Vergleichsstudie zwischen Deutschland, A–sterreich und der Schweiz gerade einmal einem Drittel der BevAplkerung bekannt (vgl. Kochhan/Patzig 2009:316). Aufgrund dieser neuen Entwicklungen beschAcftigt sich die vorliegende Hausarbeit mit dem Thema: a€žDie E-Book-Revolution a€“ das neue Zeitalter?a€œ und ganz konkret mit der Forschungsfrage: a€žWird das E-Book das traditionelle Buch in naher Zukunft ersetzen?a€œ. Dabei steht der Terminus der Revolution (aus dem lateinischen stammend) im Wahrig fA¼r eine a€žUmwAclzunga€œ bzw. einen a€žUmsturza€œ (vgl. Hermann/GAptze 2003:844). ZunAcchst erfolgt eine Definition des Begriffs E-Book, anschlieAŸend werden Unterschiede zwischen gedruckten und elektronischen BA¼chern nach SchrApder analysiert. Die Entstehung und Entwicklung sowie die Vor- und Nachteile des E-Books fA¼hren schlieAŸlich weiter in das Thema ein. Die zur Beantwortung der Forschungsfrage relevanten aktuellen Trends runden den Hauptteil der vorliegenden Hausarbeit ab. Am Ende werden die zentralen Ergebnisse kurz zusammengefasst; ein Ausblick versucht mApgliche Tendenzen im E-Book-Absatzmarkt zu skizzieren.Aufgrund dieser neuen Entwicklungen beschAcftigt sich die vorliegende Hausarbeit mit dem Thema: a€žDie E-Book-Revolution a€“ das neue Zeitalter?a€œ und ganz konkret mit der Forschungsfrage: a€žWird das E-Book das traditionelle Buch in naher ...


Title:Die E-Book-Revolution – das neue Zeitalter?
Author: Timmy Ehegötz
Publisher:GRIN Verlag - 2011-11-04
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA